© Copyright AK 2012 Paterzeller Eibenwald Erika und Albert Kollmann Unsere private Homepage Der Paterzeller Eibenpfad Im Jahre 1995 wurde von der damaligen  Bayerischen Staatsforstverwaltung im Gebiet  des Paterzeller Eibenwaldes der sogenannte  Eibenpfad durch das Natur-  schutzgebiet angelegt und der  Öffentlichkeit übergeben. Der Weg beginnt entweder am  Gasthaus Eibenwald oder beim  Waldparkplatz. Zu Beginn des  Pfades werden in Holzkästen  Faltblätter über den Wegverlauf  angeboten. Anhand von 7  Stationen wird über die Bedeutung  des Eibenwaldes, über den  Eibenbaum, den Tuff-  steinuntergrund, über  die Eibe als Baum der  Zauberer und Dämo-  nen sowie über die  Qualität und Verwen-  dung des Eibenholzes   informiert.   Auf einem Rundweg von ca  1 km Länge erfährt der  Wanderer in ca. einer Stunde  Wissenswertes über das  Naturschutzgebiet.